Calima ein Wetterphänomen auf Fuerteventura

Calima ein Wetterphänomen auf Fuerteventura
Calima ein Wetterphänomen auf Fuerteventura

Im Bezug auf das Wetter von Fuerteventura und den weiteren Kanarischen Inseln, ist immer wieder von dem Wetterphänomen “Calima” die Rede. Doch was bedeutet das genau und welche Auswirkungen hat Calima?

Was ist Calima?

Es handelt sich bei Calima um einen Sandsturm, bei dem feinster Sahara Wüstensand durch östlichen Wind, von der Sahara Wüste in Richtung Kanarische Inseln getragen wird. Dies resultiert aus einem Hochdruckgebiet, welches über der afrikanischen Wüste liegt und die Temperaturen schnell und extrem ansteigen lässt. Die Luftfeuchtigkeit hingegen sinkt sehr stark ab. Dabei wird der feine Wüstensand in die Atmosphäre aufgenommen und hunderte Kilometer transportiert.
Der Wetterdienst warnt regelmäßig vor diesem Wetterphänomen, doch nicht selten tauschen sich die Luftmassen ganz unvorhersehbar aus und der heiße Sturm setzt ohne jede Vorwarnung ein. Sogar in der Nacht kann dieses Phänomen auftreten, so dass die Temperaturen plötzlich ansteigen und es zu einer rechten Hitzewelle kommt.

Calima Februar 2020

Wie äußert sich Calima?

Auf Fuerteventura äußert sich Calima durch schlechte Sicht, hohen Temperaturen und extrem trockener Luft.
Zudem wird alles was im Freien steht mit einer Schicht feinstem Sand überdeckt. Der mitgeführte Wüstensand bei Calima ist so fein, dass dieser je nach Windstärke auch, wie Staub, in geschlossene Gebäude oder Fahrzeuge gelangt.

Die Reinigung der betroffenen Gegenstände, vor allem bei empfindlichen Oberflächen, muss sehr behutsam, am besten nur mit fließendem Wasser erfolgen, da abfegen oder wischen mit einem Lappen feine Kratzer hinterlassen kann.

Calima ist auf Satellitenbildern als brauner Schleier zu erkennen und kann solche Ausmaße annehmen, dass der Flugverkehr eingestellt werden muss.

Wie lange dauert Calima?

In der Regel dauert Calima ein bis drei Tage. Selten hält sich der Sandsturm bis zu einer Woche.

Ist Calima gefährlich?

Je nach Ausmaß, kann Calima die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen.
Die trockene, sandige Luft kann Schleimhäute stark reizen und trockenen Husten oder tränende Augen auslösen.
Ältere Menschen, Kinder, Allergiker und Personen mit Atemwegserkrankungen sollten sich während Calima nicht im Freien aufhalten und Fenster und Türen geschlossen halten. Da die Luftfeuchtigkeit während dem Sandsturm extrem niedrig ist, sollten Räume, zum Beispiel durch das Aufhängen von feuchten Handtüchern, befeuchtet werden.

Calima auf Fuerteventura im Februar 2020

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein