Deutschland streicht Fuerteventura von Liste der Corona Hochrisikogebiete

Deutschland streicht Fuerteventura von Liste der Corona Hochrisikogebiete
Deutschland streicht Fuerteventura von Liste der Corona Hochrisikogebiete

Laut Mitteilung vom Robert Koch Institut (RKI) gilt Fuerteventura ab dem 21. Februar 2021 nicht mehr als Corona Hochrisikogebiet.

Das Auswärtige Amt hat die aktuelle epidemische Lage im Bezug auf die Ausweisung internationaler Corona Risiko- und Hochrisikogebiete neu bewertet und über das RKI veröffentlicht. Dabei wurde Spanien inklusive der Balearen und der Kanarischen Inseln von der Liste der Hochinzidenzgebiete gestrichen und als “normales” Corona Risikogebiet eingestuft. 

Corona Testpflicht vor Einreise entfällt durch neue Einstufung

Für Reisende die nach Deutschland zurückkehren entfällt durch die neue Einstufung die Corona Testpflicht vor der Einreise nach Deutschland.

Die aktuelle Reglung für Einreisende aus Risikogebieten nach Deutschland sieht vor, dass spätestens 48 Stunden nach Einreise ein Corona Test (Schnelltest oder PCR-Test) durchgeführt werden muss zudem müssen sich Einreisende für 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben. In einigen Bundesländern kann die Quarantänezeit durch einen zweiten negativen Corona Test nach 5 Tagen vorzeitig beendet werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein